Archive

Posts Tagged ‘Tiere’

Nestlé, Greenpeace, Orang Utans und ein Video

Greenpeace hat einen Spot gedreht, der mittels Kit-Kat-Werbesatire auf die Beteiligung des Nestlé-Konzerns an der  Urwaldzerstörung aufmerksam machen soll. Nestlé kauft Palmöl von der Firma Sinar Mas, die für ihre Plantagen grosse Teile des Regenwaldes abholzt und zerstört damit nicht nur den Lebensraum von Orang Utans. Leider beschränkt sich Greenpeace in seinem Spot auf die Verurtailung des Verbrechens gegen diese bedrohte Tierart und zeigt nicht die direkten Auswirkungen der Regenwaldabholzung auf die indigene Bevölkerung Südamerikas. Aber das ist anscheinend auch nicht das Kampfgebiet von Greanpeace.

Die Werbesatire ist jedenfalls gut gelungen und tauchte bei Youtube auf. Nestlé liess das Video wegen angeblicher Copyright-Verletzungen entfernen und hat nun den Nestlé-Produktfreien Salat: Das Video verbreitet sich in Windeseile im Netz und ist jetzt auch hier zu sehen. 🙂

Vielen Dank an Lemmy fürs Drauf-Aufmerksam-Machen!

Wer anderen eine Grube gräbt…

Vielen Dank an Lemmy fürs Zusenden 🙂

Kategorien:Artikel Schlagwörter: ,

Unsere Ozeane

März 11, 2010 1 Kommentar


Unsere Ozeane
Originaltitel: Oceans
Dokumentation
Frankreich 2009
Laufzeit: 97 Minuten
Kinostart: 25.02.2010
FSK: Ohne Altersbeschränkung
Verleih: Universum
http://www.unsere-ozeane.de/

Meine Kritk:
Die Dokumentation der beiden französischen Regisseure Jacques Perrin und Jacques Cluzaud gewährt uns fantastische und atemberaubende Einblicke in den unterseeischen Kosmos der Meere. Eindringlich wird die Bedrohung der Wasserwelt gezeigt, aber ein bisschen weniger Pathos hätte gereicht.

Auch wenn mensch eigentlich kein wirklicher Freund von Tierdokumentationen ist (und nur der Kinder wegen das Kino aufsuchte), schaffen es die Filmemacher durch ihre zum Teil hautnahen Aufnahmen die Zuschauenden mitzureissen. Der Film lohnt sich! Auch gerade im Kino!
Allerdings ist der fast 100minütige Ausflug ins Reich der Wale & Co etwas zu lang geraten. Im letzten Drittel der Doku wurde ich mehrmals gefragt, wie lang sie denn noch ginge. Für die Kleinen wären auch mehr Audiokommentare zu den einzelnen Tieren wünschenswert gewesen. Kinder unter 7-8 Jahren sind meiner Meinung nach von der Länge des Films und den fehlenden Erklärungen überfordert, aber das kommt natürlich auf das jeweilige Kind an.

Alles in allem ein sehr schöner Film mit wunderbaren Bildern!

Bewertung: ****- („nur“ vier Sterne, weil er etwas zu lang ist)

Kategorien:Artikel Schlagwörter: , , , ,